Startseite
Unsere Ziele
Die Strecke
Geschichte
Aktuelles
Vorstand
Bildergalerie
Presse
Links

3

Die Lok 98.830 im Hauzenberger Bahnhof, 1946. Diese Lokomotivgattung wird über 30 Jahre lang zwischen Passau und Hau- zenberg eingesetzt. Die Kräutelsteinbrü- cke war 1945 gesprengt worden. Nach dem Wiederaufbau wird sie am 13. Mai 1949 durch Bischof Simon Konrad einge- segnet. Bereits seit den 1950er-Jahren werden auf der Strecke Passau-Hauzen- berg auch Schienenbusse eingesetzt.

4

Der letzte Zug im Personennahverkehr fährt im September 1971. Seit 1978 ver- kehren Sonderzüge der Passauer Eisen- bahnfreunde. 2002 muss nach dem ver- heerenden Hochwasser der Zugverkehr eingestellt werden. 2007 gründet sich der Förderverein Lokalbahn Passau-Hauzen- berg, der sich auch in der Streckenbe- treuung engagiert. 2010 ist die gesamte Bahnstrecke freigeschnitten!

Download ganze Gesch.